ASTROLOGIE

Das astrologische Menschenbild

Ein Horoskop verlangt keine astrologischen Vorkenntnisse. Aber vielleicht ist Ihr Interesse an dieser faszinierenden Erfahrungswissenschaft geweckt. Diese kurze Einführung zeigt Ihnen die Grundlagen der astrologischen Technik auf.

Die Astrologie sieht den Menschen nicht nur von Erbanlagen und Umwelteinflüssen geprägt, sondern auch vom Zustand unseres Sonnensystems zum Zeitpunkt seiner Geburt. Dabei werden die Planeten als grundlegende Wesenskräfte aufgefasst, aus denen der Mensch gleichsam besteht und über die er verfügt.

Diese Wesenskräfte zeigen sich - je nach ihrer Position im Tierkreis und ihrem Verhältnis zueinander - in individuell verschiedenen Ausformungen. Die Aspekte bezeichnen das Verhältnis der Wesenskräfte zueinander, die auf den Geburtsort bezogene Stellung der Planeten gibt Aufschluss über ihre Beziehungen zu den zwölf durch die astrologischen Häuser umrissenen menschlichen Lebensbereichen.

In der Interpretation und Synthese der einzelnen "Bestandteile" (Planeten), ihrer "Eigenschaften" (Elemente, Tierkreiszeichen, Häuser) und ihrer Dynamik untereinander (Aspekte) entwirft die Astrologie, ausgehend vom Geburtshoroskop, ein vollständiges, umfassendes Bild des individuellen Menschen und seines Entwicklungspotentials.

 

(C) Astrodienst AG / www.astro.com