Umweltschonend waschen

Wie man beim Waschen Umwelt und Gesundheit schont

Der einzigartige, 2,5 Gramm leichte Waschmittelstreifen enthält nur ökologisch unbedenkliche Stoffe.

Jetzt wirds einfach, umweltschonend Kleider zu waschen: Mit Dizolve kann man den Waschmittelverbrauch um das 16-Fache senken und die Umweltbelastung um bis zu 94 Prozent reduzieren.

Der einzigartige, 2,5 Gramm leichte Waschmittelstreifen enthält nur ökologisch unbedenkliche Stoffe. Ein weiteres Plus: Man muss keine schweren Waschmittelbehälter mehr nach Hause schleppen oder entsorgen.

Erst kürzlich warnte die Weltbank, dass die Müllberge bis ins Jahr 2050 um 70 Prozent anzuwachsen drohen. Neben Plastik verseuchen auch schwer abbaubare Stoffe, wie sie in vielen Waschmitteln verwendet werden, die Weltmeere und die Umwelt. Das neue Dizolve hingegen enthält keine organischen Lösungsmittel, kein Palmöl und ist leicht biologisch abbaubar. Zudem wiegt der Waschmittelstreifen gerade mal 2,5 Gramm – 16-mal weniger als die Dosis, die mit herkömmlichen Produkten üblicherweise für einen Waschgang benötigt werden.

Die Waschmittelstreifen kann man online auf www.dizolve.ch oder in diversen Schweizer Fair-Trade-Läden kaufen. Ein Beutel kostet 16 Franken und reicht für rund 32 Waschgänge. Wer online bestellt, erhält Dizolve per Briefpost innerhalb von drei bis fünf Tagen direkt nach Hause geliefert. Man muss also keine schweren Waschmittelbehälter mehr nach Hause schleppen oder entsorgen. Die Waschmittelstreifen gibt es mit Frischeduft – und für Allergiker auch ohne. Wegen der kompakten und leichten Verpackung eignet sich Dizolve zudem besonders gut für Wander- und Campingreisen. Wer das Produkt testen will, bestellt einfach auf der Webseite ein Gratismuster.

Weitere Informationen auf www.dizolve.ch.