Basel

Tierpark Lange Erlen

Tierpark Lange Erlen, Ausflugsziel Basel, Freizeitpark

Tierpark Lange Erlen - Eurasischer Luchs

Tierpark Lange Erlen, Ausflugsziel Basel, Freizeitpark

Tierpark Lange Erlen - Europäische Sumpfschildkröte

Tierpark Lange Erlen, Ausflugsziel Basel, Freizeitpark

Tierpark Lange Erlen - Appenzeller Spitzhaubenhuhn

Tierpark Lange Erlen, Ausflugsziel Basel, Freizeitpark

Tierpark Lange Erlen - Blauer Pfau

Initiative Basler haben 1871 den Tierpark Lange Erlen im Kleinbasel am Fluss Wiese im Naherholungsgebiet Lange Erlen gegründet. Seit seiner Eröffnung steht er der Bevölkerung täglich gratis offen.

Die ersten Bewohner des neuen Tierparks waren ein Paar schwarze Schwäne aus dem fernen Australien, die von Fürst Carl Egon von Fürstenberg gespendet wurden. Im folgenden Jahr hielt ein Pärchen weisse Höckerschwäne als Geschenk der Stadt Genf seinen Einzug. Erst etwas später kamen Rehe und verschiedene Hirsche sowie Ziegen, Schafe, Lamas und einige exotische Tiere dazu. Die Weiher und die umliegenden Parkanlagen wurden mit weiteren Gänse- und Entenarten, aber auch verschiedenen Zierhühnern bevölkert. 

Während auf die wärmebedürftigen Exoten schon bald wieder verzichtet werden musste, liegt das Hauptgewicht unseres Tierparkes nun bei den vorwiegend einheimischen Säugern und Vögeln. Unter den gezeigten Hirscharten ist neben dem Rothirsch auch der vom Aussterben bedrohte Mesopotamische Damhirsch zu sehen. Auf die kleinen Besucher üben natürlich ganz speziell die lebhaften Kapuzineraffen eine grosse Anziehungskraft aus.

Seit 2008 ist die neue Luchsanlage zu einem attraktiven Anziehungspunkt für die Parkbesucher geworden. Auch der Fuchs hat zusammen mit dem Wildschwein ein naturnah gestaltetes Gehege im Tierpark bezogen. Seit April 2011 ist auch die Europäische Wildkatze im Park zu sehen. 2015 kamen die imposanten Wisents dazu.  

Der 2007 eröffnete Erlebnishof zeigt die Nutztiere des Menschen. Sardinische Zwergesel, Ponys, Ziegen, Kaninchen und Meerschweinchen sind hier zu Hause. 
Die beiden Weiher sind von Schwänen, Gänsen und zahlreichen Enten bewohnt. Im Weiteren werden Eulen, Kleinvögel und Zierhühner gehalten, während Pfauen, Störche und Graureiher frei im Park leben und brüten. Sehenswert, besonders für Naturkundler, ist auch der vielfältige, schöne Baumbestand. 

Führungen durch den Park, Kindergeburtstage sowie private und geschäftliche Anlässe im romantisch gelegenen Erlensaal runden das attraktive Angebot ab.

Für Spenden: IBAN CH04 0900 0000 4000 5193 6

 

Tierpark Lange Erlen
Erlenparkweg 110
4058 Basel
Website
061 681 43 44