Basel

Hauptstadt der Kunst

Basel und der Rhein

Basel und der Rhein

Basel ist zu jeder Zeit einen Besuch wert. 

Geniessen Sie den Sommer an der Sonne am Rhein, auf diversen Dachterrassen oder an weiteren lauschigen Plätzchen. Im Winter lädt der Basler Weihnachtsmarkt auf den Barfüsserplatz und Münsterplatz ein. Er gilt als einer der schönsten und grössten der Schweiz.

Ob Sie lediglich einen Tag in Basel verbringen oder einen längeren Aufenthalt planen, ob Sie sich für Kunst interessieren oder eher auf der Suche nach Entspannung sind – Sie haben die Qual der Wahl. Hier finden Sie einige Ideen, wie Sie Ihre Zeit in Basel verbringen können.

BASEL INSPIRIERT

Ob Sie lediglich einen Tag in Basel verbringen oder einen längeren Aufenthalt planen, ob Sie sich für Kunst interessieren oder eher auf der Suche nach Entspannung sind – Sie haben die Qual der Wahl. Hier finden Sie einige Ideen, wie Sie Ihre Zeit in Basel verbringen können.

GESCHICHTE

Die gut erhaltene Altstadt mit ihren zahlreichen, teils spektakulären Bauten zeugt von der über zweitausendjährigen Geschichte Basels.

Basel war vor unserer Zeitrechnung bereits von den Kelten besiedelt. Die strategisch günstige Lage hat die Römer um 30 vor Christus dazu veranlasst, ihre Militärkontingente auf dem Münsterhügel zu stationieren.

Prägend für die Entwicklung der Stadt war danach vor allem die Gründung der Universität im Jahre 1460. Dadurch kamen zahlreiche Gelehrte nach Basel, das sich in ein veritables Zentrum des Humanismus und des Buchdrucks verwandelte.

Die Reformation brachte schliesslich die Seidenweberei und -färberei, woraus die heutigen Pharma- und Chemiekonzerne hervorgingen. Heute ist die einst befestigte Siedlung ein Kultur-, Handels- und Finanzzentrum.

BRAUCHTUM & EVENTS

Viele Veranstaltungen, die hier stattfinden, haben eine lange Tradition. So gehen die Ursprünge der berühmten Basler Fasnacht bis ins 14. Jahrhundert zurück und die Herbstmesse verfügt über eine über 500-jährige Geschichte. Aber auch einige der jüngeren Events sind aus der Geschichte der Stadt nicht mehr wegzudenken.

Nicht vergessen sollte man auch die vielen kleineren Veranstaltungen, die eine Kulturstadt erst zu dem machen, was sie ist. Einige davon haben sich bereits etabliert, andere sind noch daran, Ihren Platz zu finden - eines ist ihnen aber gemein: Das Herzblut, mit dem die Initianten und Veranstalter bei der Sache sind.

TRADITION & MODERNE

Spazieren Sie auf einer Zeitreise durch sämtliche Epochen: In kaum einer anderen Stadt ergänzen sich Bauten aus dem 15. Jahrhundert und solche international renommierter, zeitgenössischer Architekten zu einem ebenso spannenden wie harmonischen Stadtbild.

Die Basler Altstadt gehört zu den schönsten und intaktesten in ganz Europa. Dennoch zeigt sich die Stadt auch aufgeschlossen gegenüber allem Neuen. So hat sie sich in den vergangenen Jahrzehnten zu einer veritablen Architekturmetropole entwickelt.

Hiesige Architekturbüros wie Herzog & de Meuron oder Diener & Diener begeistern die Welt mit aufsehenerregenden Bauten und wirken in ihrer Heimatstadt intensiv an der Stadtentwicklung mit.

Aber auch auswärtige Architekten wie Richard Meier oder Frank Gehry haben hier Akzente gesetzt: In der Agglomeration Basel finden sich Bauten von zwölf Trägern des begehrten Pritzker-Preises.

GASTRONOMIE & SHOPPING

Basel ist eine Kulturstadt für Geniesser, denn die einzigartige Lage im Dreiländereck hat die hiesigen Köche schon immer über den eigenen Tellerrand hinausblicken lassen. Und auch sonst widmen sich die Baslerinnen und Basler gerne den schönen Dingen im Leben, daher lässt es sich hier besonders gut shoppen.

Für Feinschmecker ist die Region Basel längst kein Geheimtipp mehr. So finden sich hier über 20 Restaurants mit Gaullt Milau- oder Michelin-Wertungen. Nicht minder erstaunlich ist die Vielfalt, die sich in den Betrieben entdecken lässt, welche weniger stark im publizistischen Rampenlicht stehen.

Die Qual der Wahl haben Sie auch beim Einkaufen: Ob luxuriöse Marken wie Hermès oder Louis Vuitton, ob Schuhe, Mode, Bücher oder Spezialitäten, von der kleinen Boutique über das mondäne Warenhaus finden Sie hier alles, was das Herz begehrt.

BASEL FÜR FAMILIEN

Die Stadt am Rhein begeistert Gross und Klein gleichermassen, denn nebst einer entspannten Atmosphäre und einer grossen Anzahl Museen, die vielfach auch für Kinder spannend sind, hat sie die unterschiedlichsten Aktivitäten zu bieten. 

Auf spannender Expedition im Zoo Basel

Die Baslerinnen und Basler kennen und lieben ihren «Zolli» von Kindesbeinen an, gehört er doch zu den regelmässigen Anlaufstellen von sämtlichen Kindergärten und Schulen der Region. Kein Wunder, den er bietet über 600 Tierarten ein zu Hause und ist daher immer wieder für Entdeckungen gut.

Besuch im Erlebnisbad aquabasilea

Kleine Gäste können sich im aquabasilea in Pratteln in spielerischer, kindgerechter Form mit dem Wasser vertraut machen. Grössere Abenteurer stürzen sich hier in aufregende Begegnungen mit dem nassen Element – vom Wellenbad über das Aktivbecken bis zu den verschiedensten Rutschen.

ARCHITEKTUR VON WELTFORMAT

Basel gilt als die Architektur-Hauptstadt der Schweiz. Nirgends sonst finden sich so viele Bauten weltberühmter Architekten dicht an dicht, eingebettet in eine historisch gewachsene, Jahrhunderte alte Bau­substanz.

So treffen in Basel Architekturliebhaber nur wenige Schritte von der wun­derschönen und gut erhaltenen Altstadt entfernt auf Baukunstwerke in­ternationaler Grössen wie Richard Meier, Frank O. Gehry oder Mario Botta. Insgesamt 12 Preisträger des begehrten Pritzker Architekturprei­ses haben sich in Basel mit ihren Bauten verewigt – eine weltweit einzig­artige Dichte hoher Baukunst.

Basel Tourismus
Aeschenvorstadt 36
4010 Basel
Website