Das könnte Sie auch interessieren

Häufig gestellte Fragen

Wo kann man online Bubble Shooter spielen?

Bubble Shooter ist die perfekte Unterhaltung für zwischendurch, egal ob im Urlaub, zuhause, oder in einer Pause auf der Arbeit, Online Spiele wie dieses sind eine gute Abwechslung im Alltag. Vor allem der schnelle Zugriff auf diese Spiele bieten schnellen und kurzweiligen Spielspaß. Also worauf warten - einfach starten!
 

Welche Taktiken gibt es bei Bubble Shooter?

Eine bestimmte Taktik für Online Spiele wie Bubble Shooter, gibt es eigentlich nicht. Ein schnelles Reaktionsvermögen ist sozusagen die beste Taktik, um bei diesem Spiel erfolgreich zu sein. Sie müssen so schnell wie möglich Bälle zerstören, indem Gruppen, aus mindestens drei Bällen der gleichen Farbe gebildet werden. 
 

Wird mein Gedächtnis besser, wenn ich Bubble Shooter spiele?

Das Ziel dieser Online Spiele ist es, neben dem schnellen Reaktionsvermögen, das Gedächtnis zu trainieren. Je länger und häufiger Bubble Shooter gespielt wird, desto mehr wird das Gehirn gefördert und trainiert. Nach einer gewissen Zeit werden sie daher merken, dass die Konzentration etwas nachlässt, das ist ein gutes Zeichen, denn daran erkennen sie, dass dieser Teil des Gehirns voll beansprucht wird. Probieren sie das Spiel einfach aus und verbessern sie ihre Gedächtnisleistung!

Kann ich Bubble Shooter kostenlos und ohne Anmeldung spielen?

Ja, sie können Bubble Shooter, wie auch alle anderen Online Spiele bei 50PLUS ohne Anmeldung und völlig kostenlos spielen!

Welche ähnlichen Spiele finde ich bei 50PLUS?

50PLUS bietet viele weitere Gratis-Spiele wie z.B. Sudoku, Solitaire, Snake, Tetris, Mahjong, Kreuzworträtsel, Quiz und Bubble Shooter.

Bubble Shooter

Die Aufgabe bei Bubbleshooter ist es, die Bubbles vom Bildschirm schießen. Sobald aber der gesamte Bildschirm mit Bubbles gefüllt ist, ist das Spiel verloren. Um die Bubbles zu zerstören, müssen mindestens 3 Bubbles der gleichen Farbe anneinander gereiht werden. Je größer die Anzahl der Blasen ist, die aneinander gereiht sind, desto mehr Punkte erhält man und die Chancen einen neuen Highscore aufzustellen wachsen. Bubbles anderer Farbe, die an diesen Bubbles hängen, werden ebenfalls zerstört, solange sie nicht irgendwo an einer anderen Bubble hängen. Diese Zerstörung gibt bis zu 10 mal so viele Punkte, wie eine normale Zerstörung, weshalb es sich lohnt, diese Taktik zu benutzen, auch wenn sie natürlich bedeutend risikoreicher ist, als der normale Weg. Bei Bubbleshooter wird immer nacheinander eine Bubble von einer beliebigen Farbe abgeschossen, hierfür muss man einfach mit der Maus auf eine andere Blase zielen. Es ist erforderlich mit jeder Blase eine Zerstörung zu erzielen, da man ansonsten ein Foul erhält. Wenn die Anzahl der Fouls zu groß ist, wird am oberen Rand des Bildschirms eine neue Reihe von Bubbles erscheinen, und die anderen werden um eine Reihe nach unten rutschen, dies kann am Ende dazu führen, dass man das Spiel verliert.

Bubble Shooter kurz erklärt

Bei jedem Spiel gibt es spezielle Strategien und Techniken, die es ermöglichen schneller zu gewinnen und mehr Punkte zu erzielen. Obwohl es sich bei Bubble Shooter um ein relativ simples Spiel handelt, können auch hier solche Strategien angewendet werden.

Die Spielregeln
Bei Bubble Shooter müssen sie einfach zwei oder drei Blasen der selben Farbe kombinieren und so nach und nach den Bildschirm freispielen. Grundsätzlich gibt es bei diesem Spiel zwei verschiedene Versionen, bei der einfachen Version bekommen sie immer ein festes Muster an Blasen und wenn Fehler passieren, werden keine Strafpunkte vergeben. Jedes Level hat neue Muster, die je nach Level wenig oder sehr anspruchsvoll sind.

Bei der zweiten Version gibt es allgemein feste Spielregeln, wenn sie Fehler begehen bekommen sie Strafpunkte und wenn sie fünf Strafpunkte bekommen, kommt eine neue Reihe an Blasen hinzu. Die Blasen beim Bubble Shooter haben meist sechs unterschiedliche Farben die miteinander kombiniert werden müssen, um die Blasen zu dezimieren.

Wenn sie nun das Spiel beginnen, sollten sie zuerst versuchen, Blasen die in der gleichen Reihe sind wegzuschießen. Das geht jedoch nur für eine gewisse Zeit, dann können sie nur noch Kombinationen erzielen. Ab diesem Zeitpunkt sollte der Rand das Ziel sein, über den Rand können dann alle möglichen Kombinationen weggeschossen werden. Hierbei ist vor allem ein gutes Ziel gefragt, das kann sich für Anfänger etwas schwer gestalten, mit zunehmender Übung werden sie aber bestimmt zielgenau.

Weitere Tipps und Informationen zu Bubble Shooter
Zu Beginn sollten sie ein Gefühl für die Zielgenauigkeit entwickeln, achten sie deshalb nicht zu sehr darauf dass sie hohe Farbkombinationen einfahren, sondern eher auf die Treffsicherheit. 
Auch die Schnelligkeit spielt bei diesem Spiel natürlich eine große Rolle, umso schneller sie die Blasen dezimieren und somit das Level gewinnen, desto mehr Punkte bekommen sie und steigen ins nächste Level auf.

Hier noch ein paar wichtige Hinweise zum Spiel:

*) Dieses Spiel ist nur für 1 Spieler 
*) Beim spielen wird die schnelle Reaktion und das logische Denken trainiert
*) Es gibt kein zeitliches Limit, sie können bei jedem Zug überlegen

Das Spiel erinnert in gewisser Weise auch an den Juwelentausch, wo Edelsteine zusammengefügt und kombiniert werden müssen. 
Bubble Shooter macht aufgrund der Schnelligkeit jedoch noch mehr Spaß und wird auch ihnen gefallen!

5 Tricks, wie man beim Bubble Shooter gewinnt

Nachfolgend geben wir Ihnen die fünf besten Tipps, wie Sie bei Bubble Shooter die höchstmögliche Punktzahl erreichen.

1. Erst zielen, dann schießen
Um die bunten Kugeln vom Spielfeld abzuräumen, muss Ihr Schuss eine Kombination aus 3 Bällen derselben Farbe ergeben. Schauen Sie sich die Verteilung der Farben auf dem Spielfeld an und überlegen Sie, wohin Sie Ihren Schuss platzieren wollen, um möglichst viele Kugeln mit nur einem Treffer abzuräumen.

2. Achten Sie auf die Munition
Für das Platzieren des Schusses können Sie sich alle Zeit der Welt lassen. Achten Sie darauf, welche Farbe gerade geladen ist und vergleichen Sie sie mit den übrigen Kugeln auf dem Spielfeld. Nicht nur für den folgenden Schuss, sondern zusätzlich für den übernächsten sehen Sie, welche Farbe verwendet wird. So können Sie sich eine passende Strategie überlegen, wenn zum Beispiel eine einzelne Farbkugel übrig ist.

3. Kein passender Schuss? Kein Problem
Wussten Sie, dass Sie nicht zwingend eine Palette Kugeln mit einem direkten Treffer abräumen müssen? Wenn Ihnen beispielsweise ein Haufen blauer Kugeln im Weg steht und die Munition ständig nur mit roten daherkommt, versuchen Sie, über gezielte Schüsse höherliegende rote Reihen abzuschießen - wenn die blauen Kugeln keinen Halt mehr haben, werden sie automatisch mit dem Rest hinunterfallen.

4. Mit überschüssigen Kugeln in die Lücken zielen
Es sind nur noch wenige Kugeln zum Abräumen auf dem Spielfeld und es kommt noch nicht die passende farbliche Munition? Verzagen Sie nicht, Bubble Shooter ist immer noch lösbar. Achten Sie bei Platzierung der Schüsse darauf, in Ecken zu zielen, in denen noch genügend Platz nach unten vorhanden ist. Verteilen Sie überschüssige Bälle so, dass Sie immer möglichst viel Platz zum unteren Spielfeldrand lassen.

5. Der Trick mit dem Abprallen 
Eine Farbe erscheint unerreichbar, weil sie sich hinter Reihen anderer Farben verschanzt? Wussten Sie, dass Sie Ihren Schuss vom Spielfeldrand abprallen lassen können, um so in zuvor verwinkelte Bereiche vorzudringen? Mit ein wenig Geschick und Übung können Sie Schüsse gezielt zwischen einzelnen Hindernissen hindurch manövrieren.

Die Tricks im Überblick:
- gewissenhaft zielen
- Farbe der nächsten Munition berücksichtigen und einplanen
- gleichzeitig mehrere Farben mit dem Lösen höherliegender Reihen abräumen
- die Nähe zum unterten Spielfeldrand im Auge behalten
- Kugeln von Wänden abprallen lassen, um schwer erreichbare Bereiche zu treffen

So spielt man Bubble Shooter richtig

Bubble Shooter ist ein ideales Spiel für kurze Pausen. Das Spiel kann schnell erlernt werden, vor allem in den ersten Leveln ist der Erfolg sehr hoch und die einzelnen Runden dauern nicht lange.

Wie bei jedem Spiel gibt es auch bei dem Shooter mit den Kugeln eine Strategie, damit die einzelnen Runden erfolgreich bestritten werden können.

So funktioniert das Spiel
Das Ziel bei Bubble Shooter ist, dass durch das Abschießen einer Kugel mindestens zwei stationäre Kugeln getroffen werden, die sich dann auflösen.

Die Farbe der Kugeln muss dabei immer übereinstimmen. Wer versehentlich eine andere Farbe an die Kugeln schießt, der muss später nur mehr Kugeln wegräumen.

Dies ist kein Problem, würden die stationären Kugeln nicht Stück für Stück näher rücken. Kommen sie unten an, bevor sie entfernt wurden, gilt die Runde als verloren.

Über den Rand spielen
Wichtig bei Bubble Shooter ist, dass die Kugeln so schnell wie möglich entfernt werden. Eine Strategie ist daher, dass Kugeln die weiter hinten liegen, getroffen werden und damit auch Bereiche die weiter vorne liegen abfallen.

Diese Strategie ist durchaus erfolgreich, wenn gleich manchmal auch riskant. Es brauch eine Weile, bis der Weg wirklich soweit frei ist, dass die Kugeln weiter hinten entfernt werden können.

Dies ist nur möglich, wenn über den Rand gespielt wird. Hier ist allerdings etwas Vorstellungskraft und ein Gefühl in welchem Winkel die Kugel auftrifft, erforderlich.

Farben entfernen
Von Bubble Shooter gibt es mehrere Versionen. Bei einer Variante werden die Farben, wie sie in der Reihenfolge kommen, angezeigt und es ist möglich die Farbkugeln zu wechseln.

Wer hier anfangs auf eine bestimmte Farbe konzentriert, der kann die Runde rasch für sich entscheiden. Wichtig ist allerdings, dass etwas Geduld bewiesen wird.

Es dauert oft einige Runden, bis wirklich alle Farben entfernt werden, dafür kommt später auch kein Ball mehr mit der Farbe die entfernt wurde. So können auch die anderen Kugeln rascher entfernt werden.

Taktiken kombinieren
Hilfreich bei Bubble Shooter ist auch, wenn mehrere Taktiken miteinander kombiniert werden. Über den Rand zu spielen und dort bestimmte Farben zu entfernen oder Lawinen an Kugeln auszulösen, die abfallen, führt häufig zum Erfolg als nur eine Taktik zu verfolgen.

Das unterscheidet Bubble Shooter von Tetris

Bubble Shooter und Tetris gehören zu den beliebtesten Spielen für Mobilgeräte - besonders, weil man sie problemlos zwischendurch spielen kann. Dabei ist es ganz egal, wie alt man ist.

Diese Spiele sind für alle Altersgruppen bestens geeignet. Beide Spiele blicken auf eine lange Historie zurück und überzeugen seit jeher mit einem einfachen Spielprinzip. Wie sich Tetris und Bubble Shooter genau unterscheiden, erfahren Sie im Folgenden.

Bubble Shooter kam erstmals 2002 auf den Markt. Ziel des Spiels ist es, ein Feld von bunten Blasen mit anderen bunten Blasen abzuschießen, sodass am Ende alle Blasen verschwunden sind.

Dazu gibt es die Blasen in verschiedenen Farben, die Sie versuchen müssen, mit gleichfarbigen Blasen abzuschießen. Erreichen Sie es, dass drei Blasen einer Farbe unmittelbar nebeneinander sind, verschwinden sie und das Feld leert sich langsam.

Sollte es Ihnen nicht gelingen, genügend Blasen verschwinden zu lassen, füllt sich das Spielfeld entweder wieder auf, oder die Blasen kommen Ihnen bedrohlich nahe, sodass es irgendwann "Game Over" heißt. Bedenken Sie, dass die abgeschossenen Blasen ebenfalls über Bande gespielt werden können.

Tetris ist deutlich älter und kam bereits 1984 auf den Markt. In diesem Spiel fallen vom oberen Bildschirmrand Blöcke in verschiedensten Formen herab, die möglichst passend gestapelt werden müssen.

Schaffen Sie es, eine vollständige Reihe mit Steinen zu füllen, verschwindet diese Reihe und Sie erhalten Punkte, die zu Ihrem Highscore addiert werden. Je mehr Reihen Sie zeitgleich füllen können, desto mehr Punkte bekommen Sie.

Am meisten Punkte sind zu erreichen, wenn Sie die Steine so anordnen, dass eine Spalte frei bleibt, in die schließlich der längste Block fallen gelassen wird. So erreichen Sie das namensgebende "Tetris", das die meisten Punkte einbringt.

Das Spiel endet, sobald Sie nicht mehr in der Lage sind, weitere Reihen verschwinden zu lassen und der obere Bildschirmrand erreicht ist.

In der Urversion des Spiels Bubble Shooter gibt es lediglich drei Farben, mit denen man arbeiten muss. Je nach Version variiert die Anzahl der Farben, was mehr Komplexität zur Folge hat.

Bei Tetris hingegen gibt es seit der Erstveröffentlichung nur dieselben sieben Steine, bei denen jeder Stein aus vier kleineren Blöcken besteht. Die Farbe der fallenden Steine sind dabei gänzlich egal.

Während sich die zu mindernde Masse bei Bubble Shooter im oberen Bereich des Bildschirms aufbaut, vermehrt sich die Masse an Blöcken bei Tetris im unteren Bereich.

Diese Fehler sollte man beim Bubble Shooter vermeiden

Bubble Shooter gehört zu den beliebtesten Spielen, die Online im Moment angeboten werden. Auch wenn das Spiel sehr simpel ist und das Abschiessen der Bälle in jedem Alter möglich ist, so sorgt das Spiel doch für Kurzweil und folgt einem ganz eigenen Muster.

Denn es gibt unterschiedliche Strategien, die zur Anwendung gebracht werden können.

Leichtes Spiel - grobe Fehler
So simpel das Spiel auch erscheinen mag, wer weit kommen will, muss mit einer guten Strategie fahren. Denn je nach Level steigert sich der Schwierigkeitsgrad.

Es werden immer mehr Farben und immer mehr Bälle, die geschickt aufgelöst werden müssen. So bietet jedes Level ein anderes Muster. Und wenn man einen Fehler begeht, dann erhält der Spieler Strafpunkte.

Sind 5 Strafpunkte zusammen gekommen, dann wird eine zusätzliche Reihe eröffnet, sodass die Schwierigkeit noch einmal erhöht wird, alle Bälle abzuräumen. Denn erst wenn alle Bälle abgeschossen wurden, kann in ein neues Level gewechselt werden.

Fehler vermeiden
Es gibt einige Fehler, die bei Bubble Shooter auftreten können. Da es sich um ein einfaches Spiel handelt, bei dem nichts gewonnen werden kann, haben diese Fehler natürlich kein elementaren Wert.

Aber man ärgert sich doch, wenn man eine niedrigere Punktzahl erhält, als man sich eigentlich erhofft hat. Und daher lohnt es, diese Fehler zu vermeiden, um so weit wie möglich zu kommen.

Um vielleicht einen Wettkampf innerhalb der Familie auszuüben oder um einfach seine eigene Bestleistung immer wieder zu übertreffen.

Folgende Fehler werden oftmals gemacht:
- nicht richtig gezielt 
- die falsche Farbe angewählt 
- nicht genug Bälle einer Farbe getroffen 
- die Reihe nicht vollständig abgeräumt

Wenn sich zum Beispiel am rechten oder linken Rand Restbestände der Bälle bilden und die Reihen immer weiter nach unten rutschen, kann es schnell zu einem Shutdown kommen.

Dann ist das Spiel beendet, weil keine freien Reihen mehr vorhanden sind. Es lohnt daher, immer zu schauen, dass die Reihen beim Bubble Shooter gleichmäßig abgeräumt werden, damit keine Überhänge entstehen und das Spiel möglichst lange fortschreitet.

Auch das genaue Zielen ist im Prinzip eine einfache Sache, jedoch nicht immer gegeben. Wenn das Abschießen der Bälle aber mit einem Plan kombiniert wird, können Fehler vermieden werden und das Hinzufügen einer zusätzlichen Reihe ebenfalls.

So kann Level für Level eine kleine Erfolgsgeschichte aufgebaut werden.

Bubble Shooter lässt sich am besten Online spielen. Es gibt jedoch auch einige Angebote, bei denen das Spiel herunter geladen werden kann, sodass auch offline auf die Bälle geschossen werden kann.

Wer auf dem Tablet spielt, hat einen größeren Bildschirm als auf dem Smartphone und kann daher auch präziser agieren.