Domino spielen mit 50PLUS

 

Das könnte Sie auch interessieren

Häufig gestellte Fragen

Wo kann man online Domino spielen?

Möchte man Domino spielen, dann empfiehlt sich eine Website wie die von 50PLUS. Hier findet man unterschiedliche Spiele, die zudem das Denken fördern. Suchen sie also schnellen Spielspaß, bei dem das Lernen und auch das Gedächtnis gefördert wird, dann sind die Online Spielebei 50PLUS genau das richtige für sie. 

Wird mein Gedächtnis besser, wenn ich Domino spiele?

Domino fördert in jedem Fall das Denkvermögen. Ob sie nun dieses oder ein anderes Denkspiel spielen, bleibt dabei ihnen überlassen. Der Denkprozess wird durch das logische Denken in jeder Hinsicht verbessert, denn das vorausdenken ist hierbei sehr wichtig. 

Wie lauten die Spielregeln von Domino?

Die Spielregeln von Domino sind nicht schwer zu verstehen. Im Prinzip funktioniert es folgendermaßen: Wenn man an der Reihe ist, wird ein Spielstein mit einer Augenzahl ausgewählt, die mit einem Ende der Dominokette übereinstimmt. Möchte man den Spielstein ablegen, so kann man den Dominostein entweder senkrecht oder waagrecht anlegen. Hat ein Stein den doppelten Wert (zum Beispiel 6-6), muss er rechtwinklig zum vorherigen Stein angelegt werden. In der Folge auch alle weiteren Steine mit dem doppelten Wert. Der erste Spieler der all seine Steine abgelegt hat, gewinnt. Wenn ein Spieler die Punktzahl 100 erreicht hat ist das Spiel beendet. 

Welche ähnlichen Spiele wie Domino finde ich bei 50PLUS?

Ähnliche Online Spiele  wie Domino sind zum Beispiel Kartenspiele wie "Solitaire", aber auch Spiele mit Spielsteinen wie "Mahjong", ähneln dem Spiel sehr. In der Spielekategorie kann man sich einfach nach ähnlichen Spielen umsehen!

Kann ich Domino kostenlos und ohne Anmeldung spielen?

Ja, Domino kann wie alle Online Spiele bei 50PLUS selbstverständlich kostenlos gespielt werden! Auch eine Anmeldung, ist bei keinem der angebotenen Spiele erforderlich.

Domino

Domino ist ein Spiel, das mit speziellen Steinen gespielt wird. Es wird abwechselnd ein Stein an einem der beiden Kettenenden angelegt, wobei die Augenzahlen auf den angrenzenden Hälften beider Steine gleich sein müssen. Derjenige Spieler, der zuerst seine Steine abgelegt hat, hat eine Runde gewonnen.

Zu Beginn jeder Runde wird ein zufällig gezogener Stein offen in die Mitte gelegt. Das ist der Startstein, wobei dies kein Stein mit zweimal der gleichen Augenzahl ist.