REISEN

Cidre, Camembert und Calvados

Ihr Schiff auf der Seine

Von der Weltstadt Paris bis zu den endlosen Stränden der Côte Fleurie erwarten Sie Uferkulissen wie sie abwechslungsreicher kaum sein könnten. Hier das pulsierende Leben der französischen Metropole dort die sattgrüne Idylle der Normandie.

Ihr Reiseprogramm

Tag 1 Schweiz–Paris
Busanreise nach Paris.

Tag 2 Paris
Morgens gemütliche Bootsrundfahrt* auf der Seine und am Nachmittag eine Stadtrundfahrt* in der französische Metropole. Sie erleben das unvergleichliche Flair, lebendige Cafés, elegante Boutiquen und prachtvolle Boulevards sowie grosse Sehenswürdigkeiten wie den Place de la Concorde, die Champs-Elysées, den Arc de Triomphe, den Eiffelturm oder die Notre Dame de Paris. Am Abend legt die Excellence Royal ab.

Tag 3 Les Andelys
Busfahrt* nach Lyons la Forêt – eines der schönsten Dörfer in Frankreich. Spaziergang und Zeit für eigene Unternehmungen. Nach dem kurzen Abstecher bringt Sie der Bus zurück nach Les Andelys. Das romantische Städtchen liegt in einem Flussbogen der Seine, bewacht von seinem seltsam-verwüsteten Schloss Gaillard. Unweit der Ruine entdecken Sie auf einem Rundgang die Kirche Notre-Dame mit Architekturen aus nahezu allen Epochen. Wenn die Excellence Royal ihre Fahrt nach Caudebec-en-Caux fortsetzt, erleben Sie das Tal der Seine von seiner schönsten Seite, durch malerische Landschaften, vorbei an bizarren Kreidefelsformationen. Dann wird der Lauf der Seine breiter, die Nähe des Ärmelkanals spürbar.

Tag 4 Caudebec-en-Caux–(Honfleur)
Ganztagesausflug*. Das Städtchen Honfleur besitzt den wohl schönsten Hafen der Normandie, mit einer einzigartigen Lage an der Blumenküste, der Côte Fleurie. Auf einem Stadtrundgang entdecken Sie das romantische Viertel am alten Hafenbecken. Mittagessen in einem typischen Restaurant. Anschliessend Fahrt durch die Normandie und Zwischenhalt in einer Calvados-Brennerei, inkl. Führung und Degustation. Die Fahrt über den Pont de Normandie, ein Meisterwerk der Ingenieurbaukunst, bietet Ihnen freien Blick aufs offene Meer. Die Schrägseilbrücke ist mit einer Spannweite von 856 m eine der grössten Europas und verbindet Honfleur mit Le Havre.

Tag 5 Caudebec-en-Caux–(Étretat)–Rouen
Ausflug* zur Alabasterküste mit ihren hoch aufragenden Kreideklippen und den faszinierenden Steilfelsen «Aiguelle» (die Nadel) und dem «Felsentor». Das Seebad Étretat hat seinen mondänen Reiz bis heute bewahrt. Fakultativer Genuss eines Gourmet-Mittagessen der besonderen Art. Der Spitzenkoch David Görne (seit 2016 besitzt er 1 Michelin-Stern) verwöhnt Sie mit einem 6-Gang-Menu (Fr. 160) in seinem Manoir. Am Nachmittag nimmt Ihr Schiff wieder Kurs ins Landesinnere. Geniessen Sie die Fahrt durch die Windungen der Seine, wo sich wieder und wieder die Kulissen der Normandie verändern, vorbei an Burgen und Abteien bis nach Rouen. Die Stadt in der Seineschleife blickt auf eine lange Tradition als Seehafen zurück. Die alten Quais sind bis heute lebendige Flaniermeilen.

Tag 6 Rouen
Stadtrundrundgang* in Rouen. Seine Fachwerkbauten, enge Pflasterstrassen und die Kathedrale machen Rouen, die «Stadt der 100 Türme», fast schon zu einem gotischen Freilichtmuseum. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit zu einem fakultativen Ausflug entlang der Seine (Fr. 45). Auf der «Route der Abteien» besuchen Sie die Abtei Jumièges, eines der eindrucksvollsten Bauwerke der Romanik. Glaubt man Victor Hugo, ist sie zugleich Frankreichs «schönste Ruine».

Tag 7 Vernon–Paris
Sie fahren nach Giverny* und besuchen Wohnhaus und Garten des grossen Impressionisten Claude Monet, der hier 43 Jahre lang lebte. Werfen Sie einen Blick auf den wohl berühmtesten Seerosenteich der Welt, der den Maler zu einigen seiner wichtigsten Werke inspirierte. Nachmittags Weiterfahrt nach Paris.

Tag 8 Paris–Schweiz
Busrückreise zu Ihrem Abreiseort.

Mehr Informationen und Reisebuchung...