50 PLUS REISEN

USA–Südstaaten – Rundreise

Typisches Südstaaten Haus

Begleiten Sie Vögele Reisen in die Vergangenheit. Sei es musikalisch oder geschichtlich, die Südstaaten der USA haben viel zu bieten und es gibt noch mehr zu entdecken. Die Route führt von der geschäftigen Metropole Atlanta, an historischen Plantagen vorbei, zur Atlantikküste. Sie werden begleitet von «Blues, Jazz und Rock & Roll». Erleben Sie Höhepunkte wie Graceland, ein Jazz-Dinner auf einem Raddampfer, eine historische Baumwollplantage und das aufregende New Orleans.

Ihr Reiseprogramm

1. Tag: Zürich – Atlanta
Flug von Zürich nach Atlanta. Ankunft am Nachmittag und Transfer in Ihr Hotel. Sie haben noch etwas Zeit, um einen ersten Eindruck zu erhalten.

2. Tag: Atlanta
Während einer Rundfahrt lernen Sie verschiedene Stadtteile der bedeutendsten Stadt des Südens kennen. Beim Besuch der «World of Coca Cola» können Sie unter anderem einen Einblick in den Abfüllprozess gewinnen, oder Sie gehen auf die Suche nach der begehrten, geheimen Formel des Rezeptes.

3. Tag: Atlanta – Chattanooga – Nashville (ca. 400 km)
Die Reise geht weiter und unterwegs halten Sie in einem Whisky Museum. Sie erfahren viel Interessantes über die Herstellung. Ziel des Tages ist die Hauptstadt der amerikanischen Country- und Westernmusik – Nashville. Während des Abendessens kommen Sie in den Genuss einer Country & Western Show.

4. Tag: Nashville – Memphis (ca. 340 km)
Musikalisch eingestimmt fahren Sie weiter in den Geburtsort des Blues und «Rock & Roll», nämlich nach Memphis. Viele namhafte Musiker haben hier ihre ersten Alben aufgenommen, darunter auch Elvis Presley. Dessen letztes Zuhause und Ruhestätte – Graceland – werden Sie bei dieser Gelegenheit ebenfalls besichtigen. Freuen Sie sich auf ein Museum mit vielen Erinnerungsstücken an den «King of Rock & Roll».

5. Tag: Memphis – Natchez (ca. 570 km)
Mit vielen Eindrücken geht es Richtung Süden in den Bundesstaat Louisiana. Auf einer Baumwollplantage tauchen Sie in die Geschichte ein. Sie lernen etwas über das einstige Leben und den Baumwollanbau von damals und heute.

6. Tag: Natchez – Baton Rouge – Lafayette (ca. 250 km)
Heute unternehmen Sie eine weitere kleine Zeitreise und besuchen zuerst die historische Rosedown Plantage mit ihrem ehrwürdigen Gutshaus. Danach erfahren Sie im Freilichtmuseum mehr über das Landleben im 17. und 18. Jahrhundert. Zum Abschluss des Tages werden Sie mit einem leckeren Dinner inklusive typischer Folklore-Musik verwöhnt.

7. Tag: Lafayette – New Orleans (ca. 220 km)
Die «Bayous», riesige Sumpfgebiete im Mississippi Delta, erkunden Sie mit einem Sumpfboot. Dabei erfahren Sie mehr über dieses wichtige ökologische Gebiet. Tagesziel ist New Orleans, auch «Wiege des Jazz» genannt.

8. Tag: New Orleans
Einst von den Franzosen gegründet, ist New Orleans heute Heimat von zahlreichen Kulturen. Eine Stadtrundfahrt bringt Ihnen den Charme der Stadt näher. Nutzen Sie den freien Nachmittag für Entdeckungen auf eigene Faust. Das Nachtessen nehmen Sie auf einem Raddampfer, begleitet von Jazz-Musik, ein.

9. Tag: New Orleans – Pensacola (ca. 350 km)
Sie verlassen den Bundesstaat Louisiana und fahren nach Pensacola, welches im Sonnenstaat Florida liegt. Die ehemalige Hauptstadt besticht unter anderem mit ihrem wunderbaren Strand und azurblauem Wasser. Sie haben den Rest des Tages Zeit an diesem zu entspannen.

10. Tag: Pensacola – Tallahassee – Jacksonville (ca. 575 km)
Heute führt der Weg weiter nach Tallahassee. Die Hauptstadt Floridas ist vor allem bekannt für ihre Universität und ist Hauptzentrum für Handel und Landwirtschaft über die Bundesstaatsgrenze hinaus. Nach etwas Zeit zur freien Verfügung geht es weiter nach Jacksonville.

11. Tag: Jacksonville – Savannah (ca. 250 km)
Bevor Sie Ihr Tagesziel Savannah erreichen, halten Sie in St. Augustine. Dies ist die älteste Stadt der Vereinigten Staaten. Schlendern Sie entlang der Strassen aus Kopfsteinpflaster und überall finden Sie Ecken und Plätze mit einer reichen Geschichte.

12. Tag: Savannah – Atlanta (ca. 400 km)
Sie erleben eine Stadtrundfahrt im traditionellen Trolley Bus. Savannah besitzt eine der schönsten Altstädte der USA und wird bestimmt auch Sie verzaubern. Die spezielle Stadtplanung erlaubt viele Grünflächen und die restaurierten Häuser tragen ebenfalls zur fabelhaften Atmosphäre bei.

13. Tag: Atlanta – Zürich
Den Vormittag haben Sie für letzte Unternehmungen oder um sich zu entspannen. Danach heisst es Abschied nehmen von einer spannenden Reise. Transfer zum Flughafen am Nachmittag und Flug nach Zürich.

14. Tag: Ankunft Zürich

Mehr Informationen und Buchung...