ARBEIT

Endlich eine Lösung für 50plus

Ältere Arbeitnehmer seien wegen hoher Lohn-Nebenkosten öfters von Entlassungen bedroht, so Workfair 50. Nun lanciert der Verein eine Volksinitiative. Weiter...


RENTE ODER KAPITALBEZUG

Der Entscheid zwischen Rente und Kapitalbezug

Versicherte in Pensionskassen haben das Recht, einen Teil ihres Altersguthabens in Form einer Einmalzahlung zu erhalten. Die gesetzliche Vorschrift gestattet den Bezug von mindestens einem Viertel des obligatorischen Vorsorgeguthabens als Kapitalauszahlung. Weiter...


ARBEITSMARKT

Diese Idee könnte die Probleme vieler 55plus lösen

Eine Arbeitsgruppe prüft Modelle, die älteren Menschen ohne Job einen verbesserten Schutz gewähren sollen. Das Seco kritisiert aber den Skos-Vorschlag scharf. Weiter...


PENSIONIERUNG

Die Rente durch längere Erwerbstätigkeit aufpeppen

Wer das Rentenalter erreicht, aber noch voller Tatendrang ist, kann den Ruhestand hinauszögern. Als Belohnung winkt später eine höhere Altersrente. Weiter...


PENSIONIERUNG

Teilpensionierung – sanfter Ausstieg

Bei vielen Pensionskassen haben Sie bereits ab dem 58. Altersjahr die Möglichkeit einer vorzeitigen Pensionierung. Doch selbst bei hoher Spardisziplin können sich viele eine Frühpensionierung nicht erlauben. Weiter...


FINANZPLANUNG

Pensionierung vorbereiten – aber ohne Stress

Mitte 50 haben viele den beruflichen Höhepunkt erreicht. Es lohnt sich, dann damit zu beginnen, die Pensionierung aufzugleisen. Weiter...


BEZUG VON KAPITAL

So klappt der Bezug von Kapital aus der Vorsorge

Kapitalauszahlungen sind begehrt: Einige Pensionskassen haben ihre Reglemente dahingehend geändert, dass ein teilweiser Kapitalbezug zwingend erfolgen muss. Studien zeigen zudem, dass immer mehr Versicherte eine zumindest teilweise Kapitalauszahlung wünschen. Weiter...


UBS PENSIONSPLANUNG UND VORSORGE

Warum die Pensionierung schon ab 50 planen?

Schon mit 50 sollten Sie mit der Planung Ihrer Altersvorsorge beginnen. Erfassen Sie die aktuell grössten Posten auf Einnahmen- und Ausgabenseite und vergleichen Sie diese mit Ihren Möglichkeiten und Wünschen nach der Pensionierung. Weiter...


AHV

Die Angst vor der AHV-Pleite

Die Zukunft hat die Schweizer eingeholt. Jahrelang wurde das Schweizer Sorgenbarometer beherrscht von Themen der Gegenwart: Arbeitslosigkeit, Einwanderung, Gesundheit. Doch 2017, in einem Sprung, rückte die Angst um die Altersvorsorge an die Spitze, wie der «Blick» schreibt. Weiter...


FRAUEN IN DER WIRTSCHAFT

Was Frauen über 50 der Wirtschaft bringen

Die Regenbogen-Studie der UBS für den beruflichen Umgang mit 50plus hat weitflächig für Entrüstung gesorgt. Obwohl der Fachkräftemangel über alle Branchen hinweg zunehmend zum Problem wird, soll den 50plus der Lohn gekürzt werden, schreibt Thomas O. Bayer, Bayerplus Consulting. Weiter...


ALTERSDISKRIMINIERUNG

Ist graues Haar hinderlich für die Karriere?

Jahrzehntelang mussten vor allem Frauen ihre Haare färben, wenn sie Karriere machen wollten. Einiges spricht dafür, dass sich das jetzt langsam ändert. Der alte Jugendkult ist nämlich gefährlich, schreibt Inga Michler in der «Welt». Weiter...


UMFRAGE

Eingestellt wird nur, wer perfekt passt

Firmen investieren immer weniger in die Entwicklung von Angestellten. Die Ergebnisse verraten auch, was heute bei der Stellensuche für 50plus wichtig ist, schreibt Markus Diem Meier auf «Newsnet». Weiter...


ARBEITSLOSIGKEIT

Entspannung bei der Altersgruppe 50plus

Ende August waren zwar mehr Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren registriert als im Vormonat. Doch dies liegt daran, dass viele Junge nach der Ausbildung nicht sofort eine Stelle finden. Besser stehen die 50plus da, wie die «NZZ» schreibt. Weiter...


AHV-REFORM

Soll man die AHV-Reform annehmen?

Am 24. September stimmen wir über die Altersvorsorge 2020 ab. Für manche ist sie die dringend nötige Korrektur – für andere nur die Verschiebung des Problems. Zwei Mitglieder der Chefredaktion des «Tages-Anzeigers» breiten ihre Pro- und Contra-Argumente aus. Weiter...


RUHESTAND

Grosse Zufriedenheit der Pensionäre

Alt werden macht Angst. Doch das muss es nicht, das Bild des traurigen Rentners ist überholt. Denn wer alt wird, ist meist ziemlich zufrieden, schreibt die «Zeit». Weiter...


UNRUHESTAND

Rentner sein reicht vielen 50plus nicht

Senioren sollten Menschen das Leben geniessen können. Aber viele gehen dann noch gar nicht in den Ruhestand, sondern arbeiten weiter. Zwei Senioren erklären, warum sie das tun, schreibt Merlin Bartel in der «Rheinischen Post». Weiter...


ARBEITSMARKT

Chef von Siemens Schweiz setzt auf 50plus

Der Chef von Siemens Schweiz zeigt sich irritiert über die momentane Diskussion zur Arbeitsmarktintegration der über 50-Jährigen. "Es ist skurril, dass wir überhaupt darüber reden müssen", sagt Siegfried Gerlach im Interview mit der "SonntagsZeitung". Weiter...


STELLENMARKT

Wie die Jobsituation für die 50plus-Generation besser werden kann

Die Arbeitsmarktprobleme von Leuten über 50 Jahre werden immer mehr diskutiert und beschäftigen Politik, Gewerkschaften und Unternehmen. Aber passiert tatsächlich auch etwas?, fragt Marc Forster auf «cash.ch». Weiter...


50PLUS – JOBS

Die Arbeitslosigkeit trifft vor allem ausländische Arbeitskräfte

Die Situation am Schweizer Arbeitsmarkt hat sich deutlich aufgehellt. Bei den Ausländern ist die Arbeitslosigkeit aber weiterhin überdurchschnittlich hoch – vor allem bei den älteren Personen, wie Nicole Rütti in der NZZ schreibt. Weiter...


STUDIE

Den 50plus geht es immer besser

81 Prozent der über 50-Jährigen sind mit ihrer finanziellen Situation nach wie vor zufrieden. Weiter...


50PLUS – ARBEIT

Erfahrene Mitarbeiter sind heiss begehrt

Arbeitswelt, Generation 50plus, Seniorinnen und Senioren

Die Industrie spürt den demografischen Wandel und setzt nun auch auf Ältere. Sortierten viele Firmen Mitarbeiter früher gerne ab 50 aus, werden sie heute gehegt und umworben: «Für ältere Arbeitnehmer erleben wir zurzeit ein kleines Beschäftigungswunder», sagt Knuth Böhrnsen, Pressesprecher der Hamburger Arbeitsagentur. Weiter...


50PLUS – JOBS

Mit 50 fängt das Arbeiten an

Der Personalabteilung fehlt es an Fingerspitzengefühl, und auch sonst hat sich für den Mitarbeiter seit dem 50. Geburtstag einiges verändert. Doch dann wird es ihm zu bunt, und er dreht den Spiess um, schreibt Natalie Gratwohl in ihrer Kolumne in der «NZZ». Weiter...


50PLUS – JOBS

Betriebe sind mit Mitarbeitern 50plus zufrieden

Etwa 90 Prozent der Betriebe, die Personen ab 50 Jahren neu eingestellt haben, sind mit ihren neuen «alten» Mitarbeitern zufrieden. Das berichtet das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB). Weiter...


50PLUS – ARBEITSLOSIGKEIT

Warum es so schwer ist, mit über 50 einen neuen Job zu finden

Über 50-Jährige sind die Problemgruppe auf dem Arbeitsmarkt. Wer in diesem Alter seinen Job verliert, hat es besonders schwer, einen neuen zu finden. Sachliche Gründe dafür gibt es kaum, schreibt Rosemarie Schwaiger auf «Profil.at». Weiter...


50PLUS – ALTERSDEBATTE

Mit 70 Jahren fängt das Berufsleben an

«70 ist das neue 50!», schreibt der Blick in seiner Ausgabe vom 29. Januar: Die Debatte ist lanciert.

Der Boulevard hat die knackigen 70-Jährigen entdeckt. Weil die legendären Sauterelles um Leadsänger Toni Vescoli ihr Comeback geben, analysiert der Blick: «70 ist das neue 50!». Die heutigen Golden Agers seien heute gesundheitlich besser versorgt als alle Generationen vor ihnen, sie seien nicht mehr durch ein langes, hartes Arbeitsleben ausgelaugt, würden aber auch länger jung sein wollen. Die Alten, so der Befund, werden immer jünger. Die Debatte ist lanciert. Weiter...


50PLUS – ARBEITSMARKT

Die Rückkehr der Grauhaarigen

Noch vor zehn Jahren war mit 55 oft Schluss mit Arbeit. Das hat sich drastisch geändert: Auch Ältere sitzen fest im Job. Doch wer sich neu bewerben muss, hat nach wie vor Probleme - und ist von Armut bedroht, schreibt Florian Diekmann im «Spiegel». Weiter...


50PLUS – JOB

Schweizer stehen voll im Arbeitsleben

Vor 64 ist hierzulande selten Schluss: In der Schweiz haben ältere Menschen überdurchschnittlich häufig noch eine Stelle. Nordische Senioren sind allerdings noch arbeitsamer, schreibt die «Handelszeitung». Weiter...


50PLUS – BESCHÄFTIGUNG

Lasst den Alten ihre Arbeit!

Alte haben auf dem Arbeitsmarkt einen schweren Stand. SP-Vordenker Corrado Pardini will Unternehmer in die Pflicht nehmen. Die SP will sie per Gesetz vor Kündigungen schützen, schreibt Simon Martin im «SonntagsBlick». Weiter...


PENSIONIERUNG

Unwort «Ruhestand»

«Ruheständler ist ein Schimpfwort»: René Künzli, Präsident der Terz-Stiftung. 50plus, Senioren, Alter, Pensionierung

Wer mit 65 Jahren regulär oder auch schon früher pensioniert wird, der hat noch eine durchschnittliche Lebenserwartung von mehr als 18 Jahren als Mann und fast 22 Jahren als Frau. Soll sie oder er so viele Jahre Ruhe geben und im Stillstand verharren? René Künzli, Präsident der terzStiftung, hält zornig dagegen. Weiter...


50PLUS – ARBEIT

Viele Frauen über 50 fühlen sich bei der Arbeit wohl

71 Prozent der berufstätigen Frauen über 50 werden nach eigenen Angaben von jüngeren Kollegen oft um Rat gefragt. Weiter...