VORSORGE

Sind Piratenschätze eine Altersvorsorge?

PROMO

Ja, nur keine besonders gute. Vergrabene Dukaten und Juwelen werfen wenig Rendite ab und Schatzkarten gingen auch oft verloren, wie man weiss. Weiter...


CARITAS

„Wer vorsorgt, ist gut umsorgt“

Viele Menschen scheuen das Thema Tod und Abschied nehmen. Trotzdem ist es wichtig, sich damit zu befassen, solange es noch geht. Weiter...


VORSORGE IM KONKUBINAT

Daran müssen Konkubinatspaare denken

PROMO

Konkubinatspaare sind Verheirateten rechtlich nicht gleichgestellt: Sie beerben ihre Partner von Gesetzes wegen nicht. Deshalb müssen sie mit einem Testament, einem Erbvertrag und entsprechenden Instruktionen an die Vorsorgeeinrichtung zeitig Vorkehrungen treffen. Weiter...


UBS-CHEFÖKONOM DANIEL KALT

«Bedürfnis nach individueller Vorsorge steigt»

Vorsorge, UBS, Pensionierung, Daniel Kalt, 50PLUS, Kolumne

Die intensiven Debatten um die gescheiterte Reform der Schweizer Altersvorsorge haben gezeigt, dass bei der vom Staat organisierten finanziellen Absicherung des Alters einiges im Argen liegt. Aufgrund des Reformstaus und der negativen Dynamik im schweizerischen Vorsorgesystem wollen die Versicherten daher die Zügel vermehrt selbst in die Hand nehmen wenn es um ihre Altersvorsorge geht. Weiter...


ALTERSVORSORGE

Was Ihnen frühes Vorsorgen bringt

Je früher Sie anfangen zu sparen, desto entspannter können Sie der Rente entgegensehen. Das Wichtigste zur Vorsorge im Überblick. Weiter...


DEMENZ

Demenz macht vielen einen Strich durch die Rechnung

Immer wieder erfahren wir, wie ältere Menschen – mit und ohne Demenz – betrogen werden. Darum empfiehlt Alzheimer Schweiz, frühzeitig Schutzmassnahmen in die Wege leiten, die möglichst lange ein selbstbestimmtes Leben erlauben. Weiter...


VORSORGE

Vorsorge-Check: Ist meine Rente sicher?

Der Ruhestand – endlich tun, was man schon immer wollte. Nur, mit welchem Geld? Eine Analyse von AHV und Pensionskasse. Weiter...


VORSORGEAUFTRAG

Brauche ich einen Vorsorgeauftrag?

Brauche ich wirklich einen Vorsorgeauftrag? Führen Sie sich vor Augen, welche Folgen eine plötzliche Urteilsunfähigkeit haben könnte. Sie könnten keine Rechte mehr ausüben und keine Verpflichtungen mehr eingehen - selbst bei vermeintlich simplen Alltagsgeschäften. Weiter...


PENSIONIERUNG

Weiterarbeiten nach der Pensionierung

Wer eine Rente bezieht und gleichzeitig weiterarbeitet, erzielt unter Umständen ein höheres steuerbares Einkommen als vor dem Rentenbezug und steigt in eine höhere Steuerprogression auf. Weiter...


ALTERSVORSORGE

Demografischer Wandel - Zu welcher Generation gehören Sie?

Babyboomer. Generation Golf. Generation Y. MTV-Generation. Die Liste der Bezeichnungen liesse sich fortführen. Obwohl der Begriff "Generation" bereits im 19. Jahrhundert verwendet wurde, erfuhr er im 20. und 21. Jahrhundert einen Boom. Weiter...


ALTERSVORSORGE

An Reformen im Schweizer Vorsorgesystem führt kein Weg vorbei.

Nach der Ablehnung der "Altersvorsorge 2020" bleibt alles beim Alten. Die "Altersvorsorge 2020" ist nicht die erste Vorlage zur Stabilisierung des schweizerischen Vorsorgesystems, die das Volk abgelehnt hat. Weiter...


VORSORGELÜCKEN

Vorsorgelücke früh erkennen und schliessen

Eine Vorsorgelücke könnte bei Ihnen nie eintreten? Schliesslich haben Sie über Jahre in AHV und Pensionskasse einbezahlt. Irrtum. Wenn Sie nur auf die erste und die zweite Säule bauen, ist eine Vorsorgelücke tatsächlich eher die Regel als die Ausnahme. Weiter...


ALTERSVORSORGE

Teilzeitarbeit und Altersvorsorge

Teilzeitbeschäftigte Frauen können im Pensionsalter in finanzielle Schwierigkeiten geraten. In der Schweiz arbeiten 57 Prozent aller Frauen weniger als 90 Prozent. Dagegen entscheiden sich nur 17 Prozent der Männer für einen Teilzeitjob. Weiter...


SÄULE-3A-KONTEN

Säule 3a: Wie viele Konten sind sinnvoll?

Eins, zwei oder drei: Es lohnt sich oft, mehr als nur ein Säule-3a-Konto zu eröffnen - aus steuerlichen Gründen. Wer auch im Herbst des Lebens eine ansehnliche Ernte einfahren will, sollte seine Vorsorge beizeiten anpacken. Dass eine Säule 3a eine gute Sache ist, hat sich mittlerweile herumgesprochen. Weiter...


STEUERN SPAREN

Mit diesen Tipps können Sie Steuern sparen.

Die Altersvorsorge lohnt sich auch unter steuerlichen Gesichtspunkten. Sie können sowohl in der Ansparphase als auch beim Bezug der Vorsorgegelder Steuern sparen. Weiter...


FINANZPLANUNG

Pensionierung vorbereiten – aber ohne Stress

Mitte 50 haben viele den beruflichen Höhepunkt erreicht. Es lohnt sich, dann damit zu beginnen, die Pensionierung aufzugleisen. Weiter...


BEZUG VON KAPITAL

So klappt der Bezug von Kapital aus der Vorsorge

Kapitalauszahlungen sind begehrt: Einige Pensionskassen haben ihre Reglemente dahingehend geändert, dass ein teilweiser Kapitalbezug zwingend erfolgen muss. Studien zeigen zudem, dass immer mehr Versicherte eine zumindest teilweise Kapitalauszahlung wünschen. Weiter...


BVG ALTERSVORSORGE

BVG - das Standbein der Altersvorsorge

Die berufliche Vorsorge (BVG), auch 2. Säule genannt, ist ein wichtiger Pfeiler des Schweizer Sozialversicherungssystem. Weiter...


KAPITALBEZUG AUS DER VORSORGE

So klappt der Bezug von Kapital aus der Vorsorge

Kapitalauszahlungen sind begehrt: Einige Pensionskassen haben ihre Reglemente dahingehend geändert, dass ein teilweiser Kapitalbezug zwingend erfolgen muss. Studien zeigen zudem, dass immer mehr Versicherte eine zumindest teilweise Kapitalauszahlung wünschen. Weiter...


UBS PENSIONSPLANUNG UND VORSORGE

Warum die Pensionierung schon ab 50 planen?

Schon mit 50 sollten Sie mit der Planung Ihrer Altersvorsorge beginnen. Erfassen Sie die aktuell grössten Posten auf Einnahmen- und Ausgabenseite und vergleichen Sie diese mit Ihren Möglichkeiten und Wünschen nach der Pensionierung. Weiter...


50PLUS – PENSIONIERUNG

Jeder Fünfte zeigt kein Interesse an Vorsorge

Wir alle müssen dereinst von unserer Vorsorge leben. Dennoch interessiert sich ein massgeblicher Teil der Bevölkerung überhaupt nicht für die Thematik. Viele wissen nicht einmal, wie unser System funktioniert, schreibt Onur Ogul auf «blick.ch». Weiter...


STUDIE

Best Ager profitieren vom Wirtschaftswachstum

Haben gut lachen: 50plus profitieren von der guten Wirtschaftslage.

Der wirtschaftliche Aufschwung in Deutschland kommt auch bei den Älteren an. 80 Prozent der über 50-Jährigen sind zufrieden mit ihrer finanziellen Situation. Viele sorgen dennoch bereits für schlechtere Zeiten vor. Weiter...


ERBEN

Was Sie über Erbschafts- & Schenkungssteuern wissen sollten

50 Plus Erbschaft

Ist es gerecht, dass sich der Staat an Erbschaften und/oder Schenkungen beteiligt? Darüber lässt sich streiten. Die Gegner argumentieren damit, dass das verschenkte oder vererbte Vermögen bereits einmal der Einkommenssteuer unterstellt war. Weiter...